Neuerdings trägt man(n) wieder Pelz...

Ein Beitrag von Carsten

Neuerdings trägt man(n) wieder Pelz

Welchen Modi-Hirni muss man eigentlich geradewegs dafür ans Kreuz nageln, dass Echtfellbesatz mittlerweile zum Mode-Hype mutieren konnte?

Ich könnte kotzen! Und ich stimme ein in den Chor der Zahllosen, die sich ebenso wie ich echauffieren!

Bodycount

Egal wohin mein Blick geht, sobald ich die eigenen vier Wände verlasse, sehe ich sie! Überall! Auf der Straße, im Bus, in der U- und S-Bahn, beim Einkaufen. Es gibt kein Entrinnen!

Männer, Frauen, Kinder, Jugendliche, Senioren. Überall Winterjacken mit Kadaver-Besatz. Die neue Friedhofskollektion. Würden aus Pietätsgründen diese Winterjacken zum Frühjahrsübergang zumindest in Leichensäcke eingelagert, spräche das zumindest für ein Mindestmaß an Mitgefühl.

Ich bin mir aber sicher, dass die Jackenbesitzer keinen Gedanken daran verschwendet haben, welches Tier das fürs Mode"bewußtsein" notwendige Leichenteil opfern musste. Ab wann ist eigentlich die Grenze zur Skrupelosigkeit überschritten???

Ich fühle mich so hilflos

Meine Wut wird durch meine eigene Hilfloskeit überlagert. Am liebsten möchte ich jedem Pelzträger mitten ins Gesicht brüllen und beidhändig an den Schultern zur Vernunft rütteln. Dann wiederum wünsche ich mir einen Stapel Aufkleber, Broschüren oder Visitenkarten. Irgendetwas, um aufklärende Informationen an den Mann / die Frau zu bringen; zum Nachdenken anregen.

Schlußendlich resigniere ich. Diese schiere Menge! Soll ich mich tatsächlich mit jedem einzeln ins Gespräch begeben? Wird jemand freiwillig seine teure Jacke entsorgen, nur weil die Erkenntnis durchsickert, totes Tier am Hals zu haben? Mache ich mich zum Horst, wenn ich in der Bahn Fremde Leute anblaffe? In mir kreisen Gedanken um Gedanken. Ausreden. Erklärungen, warum ich das jetzt eh nicht ändern kann. Hilflosigkeit.

Verständnis für Militanz

In meiner Hilflosigkeit wächst mittlerweile ein gewisses Verständnis für Militanz. Der Drang der Idiotie auch notfalls durch Gewalt zu entgegnen scheint mir immer verständlicher. Trotzdem: Offene Türen werde ich auch durch brutalstmögliche Aufklärung nicht ernten.

Mode-Zombis werden nicht deshalb anfangen zu reflektieren, nur weil ich lautstark auf die Perfidität der Kaufentscheidung hinweise. Eine vehemente Abwehrhaltung würde die wahrscheinliche Folge sein.

???

Ich weiß nicht ganz, wie ich mit meiner Wut und Hilflosigkeit umgehen soll. Gerade wo der Schwachsinn tatsächlich greifbar ist- immer eine Armlänge von mir entfernt.

Hilft es (mir) wirklich, mich hier auszukotzen????

...aber es musste einfach mal raus....!

 

Zurück

Kommentare

Schreib einer Kommentar...