Folge 51 - Konsum und Komfort

Ein Beitrag

Folge 51 - Konsum und Komfort

In dieser letzten Sonderfolge zum Thema Konsum

  • sprechen wir über die Gefahren, die von den komfortablen Konsumangeboten unserer Zeit ausgehen,
  • stellen wir das Buch "Der Circle" von Dave Eggers vor und
  • reden wir über Privatsphäre und Datenschutz.

Ich muss es zugeben: ich bin ein Datenschutznerd. Und bevor ich mich dazu entschieden habe, meine Zeit den Tieren zu widmen, habe ich länger mit mir gerungen, ob ich nicht doch besser für den Datenschutz kämpfen soll.

Letztlich habe ich mich dazu entschieden, dass die Tiere jemanden brauchen, der für sie kämpft- auf unsere Privatsphäre sollten wir alle acht geben.

Umso mehr freue ich mich, dass wir in der heutigen Folge ENDLICH die Themen Privatsphäre und Datenschutz ansprechen können :-)

Ermöglicht hat es mir der Roman "Der Circle" von Dave Eggers, das ich vor kurzem geschenkt bekommen (Danke Nina ;-) ) und sofort durchgelesen habe.

Es führt unsere Gegenwart so perfekt weiter und zeigt welche Möglichkeiten in unserem heutigen Konsum schlummern, das ich es Dir unter keinen Umständen vorenthalten möchte.

Links zur Folge

Buch "Der Circle" von Dave Eggers
Bei buch7.de kaufen

MyLifeBits Projekt
https://www.microsoft.com/en-us/research/project/mylifebits/

Artikel in der c't (Den aktuellen Artikel tragen wir nach, wenn er online ist)
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html

Buch "Sicher in sozialen Netzwerken" von Manuel Ziegler
Bei buch7.de kaufen

Und jetzt sind wir neugierig...

Wie wichtig ist Dir Deine Privatsphäre?

Schreib uns davon gerne (anonym ;-)) in den Kommentaren.

Stefanie & Carsten

Zurück

Kommentare

Kommentar von humpaaa |

Privatsphäre ist mir sehr wichtig. Ich befasse mich seit über zehn Jahren damit und war einige Zeit aktiv im Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung und bin Mitglied im FIfF (Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V.). Ich habe (mittlerweile) auch keinen Facebookaccount (mehr). Twitter nutze ich mittlerweile eigentlich nur noch für Supportanfragen (online sind einige Firmen sonst leider schlecht zu erreichen). Meine E-Mail-Adresse lasse ich durch mailbox.org betreiben. Dies ist ein Berliner Provider, der sehr viel Wert auf Datenschutz und Nachhaltigkeit legt (posteo ist ein weiterer Anbieter dieser Art). Dropbox habe ich durch eine selbstgehostete owncloud- bzw. nextcloud-Instanz ersetzt. Als Messenger verwende ich vor allem einen XMPP-Client. Ansonsten nutze ich noch Threema. WhatsApp habe ich leider noch, da sehr viele meiner Bekannten weder XMPP wissentlich nutzen wollen, noch Threema für sich entdeckt haben. :(
Ich bemühe mich - sofern möglich - freie und quelloffene Software zu verwenden. Als Betriebssystem nutze ich auf meinem Notebook seit vielen Jahren eine Linuxdistribution. Ich war zwar lange Jahre begeisterter Apple-Nutzer, bin aber mit den Geschäftspraktiken nicht so ganz einverstanden.
In meinem Beruf erzähle ich meinen Studierenden, wie toll es ist, Daten zu sammeln und was man damit machen kann. Ich verweise jedoch auch immer wieder auf die ethischen Aspekte und versuche Datenschutz mit einfließen zu lassen.
Kundenkarten nutze ich nicht (außer die Ikea Family-Karte. - damit bekommt man 'nen Kaffee für lau dort ;) ).
Ich bemühe mich auch bar zu zahlen. Allerdings klappt das nicht immer.

Antwort von Stefanie

Hallo humpaaa,

ganz herzlichen Dank für Deinen Kommentar :-)

Danke auch für die wertvollen Ergänzungen zum Thema Datenschutz - ich finde es immer spannend zu hören, wie andere an das Thema herangehen.

Es ist wirklich eine Herausforderung sich der Datensammelwut zu entziehen- auch wenn man mit den Daten viele wunderbare Dinge machen kann, die Gefahr des Missbrauchs ist immer da.

Viele Grüße
Stefanie

Kommentar von Gloria Bauer |

Hey!
Ich finde es super, dass ihr euch diesem Thema angenommen habt, auch wenn ich vom Titel her anderes erwartet habe (bequemer bei gewohnten Konsumverhalten zu bleiben, statt aus der Comfortzone auszusteigen und nachhaltige Konsumentscheidungen zu treffen). Dennoch: interessant und nicht einfach, das Thema.
Läuft denn die Verlosung von "The circle" noch? Von mir ein kurzes: Hier, hier! :)
Macht weiter so!

Antwort von Stefanie

Hallo Gloria,

Dein Ansatz ist auch interessant- da muss ich auf jeden Fall noch einmal drüber nachdenken- vielleicht thematisieren wir das auch einmal.

Und ja, das Buch verlosen wir noch bis Ende Januar- Du bist also im Lostopf gelandet. :-)

Viele Grüße
Stefanie

Schreib einer Kommentar...