Folge 73 - Dürfen Veganer Haustiere halten?

Ein Beitrag

Folge 73 - Dürfen Veganer Haustiere halten?

In dieser Folge

  • erörtern wir die Frage, ob Veganer eigentlich Haustiere halten dürfen,
  • sprechen wir über die Haustiere, die schon Teil unseres Lebens waren und
  • lassen wir ganz viele Veganer*innen zu Wort kommen, die ebenfalls auf die Frage "Dürfen Veganer Haustiere halten" antworten.

Die Frage, ob Veganer Haustiere halten dürfen, spukt schon länger in meinem Kopf herum. Und damit Du nicht nur Carstens und meine Meinung zu dieser Frage hörst, habe ich auch noch andere Veganer*innen befragt und ihre Antworten in diese Folge integriert.

Komischerweise denken wir bei Haustieren spontan immer an Hunde und Katzen.

Ich nehme mich da nicht von aus, obwohl ich früher Wellensittiche und sogar für kurze Zeit ein Aquarium hatte. Kaninchen, Meerschweinchen, alle Arten von Ziervögeln oder gar Ratten kommen einem meist erst nach längerem Nachdenken in den Sinn.

Und doch gehören sie zu den Tieren, die wir als Haustiere deklariert haben- auch Pferde, wobei diese natürlich allein durch ihre Größe und die Haltungskosten selten(er) Platz im Kinderzimmer finden.

Wenn ich nun vegan lebe, vor allem, wenn ich aus ethischen Gründen vegan lebe, wenn ich dafür kämpfe, dass die sogenannten Nutztiere in Freiheit leben können- ist es dann in Ordnung, wenn ich meine Wellensittiche im Käfig halte oder die Katzen keinen Freigang bekommen?

Darüber diskutieren wir in dieser Folge- hör gerne rein und wenn Du Deine Meinung mit uns teilen möchtest, hinterlasse gern einen Kommentar.

Links zur Folge

Unterstütze uns auf Steady
https://steadyhq.com/de/veganrevoluzzer

Vebu: Ist vegane Hundeernährung gesund?
https://vebu.de/tiere-umwelt/haustierhaltung/vegane-hundeernaehrung/

Provegan: Berichte über vegan ernährte Haustiere (auch Katzen)
https://www.provegan.info/de/ernaehrung/haustiere-und-vegane-ernaehrung/

Kann mein Hund vegan leben?
https://www.vegane-inspiration.com/hund-vegan.html

Erfahrungsbericht zur veganen Ernährung von Hunden
http://www.veganblog.de/2013/10/erfahrungsbericht-vegane-hundenahrung/

Edgar- das vegane Hundefutter inkl. Rezepten und Hintergrundinfos
https://vegan4dogs.com/

Rezepte und Hintergrundinformationen zu vegan-ernährten Hunden
https://www.vegan-happy-dogs.de/

Zurück

Kommentare

Kommentar von Hannah |

Ich war so umgetrieben von dieser Episode - ich musste was dazu bloggen. --> hier ist die lange Version: https://einblogvonvielen.org/2017/06/08/glckliche-tiere-tten/

hier in Kürze: "In den O-Tönen des Podcast von Carsten und Stefanie sagt niemand: “Nein, ich halte die Haustierhaltung nur deshalb für überhaupt möglich, weil wir Menschen uns über den Willen von Tieren hinwegsetzen (können). Und trotzdem halte ich ein Tier. Das ist ein moralisches Dilemma(, das ich anders noch nicht lösen kann).”.
Und das finde ich total schade.
Denn es ist ein moralisches Dilemma. Es gibt viele Aspekte, die zu der Situation geführt haben und nur wenige, wenn nicht vielleicht auch gar keine, die es alleinig schaffen, es aufzulösen."

Ich stehe gerade an dem Punkt an dem ich denke: "Tier und Mensch ist einfach nie vegan"
auch nicht im Tierschutz.

Was denkt ihr darüber? Ist das vielleicht mal eine spätere Folge? Vielleicht ist mein Standpunkt zu krass?

Schreib einer Kommentar...